AK MODUL-BUS Computer GmbH
Warenkorb Artikel:  0
Warenwert:  0,00 €
Warenkorb ansehenShow shopping cart
Home Produkte Neuigkeiten Dienstleistungen Support Über uns Links
Suchbegriffe:
Benutzername:
Kennwort:
*  Möchten Sie sich
registrieren?
*  Haben Sie Ihre
Zugangsdaten
vergessen?
*  Home
*  Produkte
*  Neuigkeiten
  *  Archiv 5
  *  Archiv 4
  *  Archiv 3
  *  Archiv 2
  *  Archiv 1
*  Support und Downloads
*  Prototypen und Serienfertigung
*  Über uns
*  Links
Neuigkeiten Archiv 1
[ zum Archiv 2 ]
Steckplatine mit 270 Kontakten
Mittwoch, 23. März 2005
Als preiswerte Alternative zu unserer Steckplatine mit 840 Kontakten haben wir für kleinere Versuchsaufbauten die Steckplatine mit 270 Kontakten in unser Programm aufgenommen.
Steckplatine mit 270 Kontakten
Steckplatine mit 270 Kontakten
Mit dieser Steckplatine können Schaltungen schnell und ohne Lötarbeiten durch einfaches Zusammenstecken der Bauteile aufgebaut werden. Die insgesamt 270 Kontakte im 2,54 mm-Raster sind untereinander in verschiedenen Gruppen leitend miteinander verbunden. Der mittlere Bereich der Steckplatine umfasst 230 Kontakte, die als 46 Streifen mit 5 verbundenen Kontakten ausgeführt sind. Die Streifen sind so angeordnet, dass auch ICs im DIL-Gehäuse eingesetzt werden können. Am Rand der Steckplatine befinden sich 40 Kontakte, die 2 Schienen mit jeweils 20 verbundenen Kontakten bilden. Diese Schienen können beispielsweise zur Stromversorgung oder zum Verteilen von häufig benötigten Signalen verwendet werden. Die Steckplatine ist allseitig anreihbar und auf der Rückseite mit einer Klebefolie versehen.
Programmierbarer Quarzoszillator
Mittwoch, 16. März 2005
Der in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Elektor entwickelte und in der Ausgabe 2/2005 vorgestellte programmierbare Quarzoszillator ist nun bei uns als Fertiggerät erhältlich. Mit dem Baustein können Frequenzen von 1 MHz bis 100 MHz erzeugt werden. An den 6 Ausgänge des Bausteins stehen neben der frei programmierbaren Hauptfrequenz noch 5 weitere Frequenzen zur Verfügung, deren Wahl durch die Hardware-Ressourcen des verwendeten Oszillator-ICs CY27EE16 etwas eingeschränkt werden.
Programmierbarer Quarzoszillator
Programmierbarer Quarzoszillator
Die Programmierung des Bausteins kann über serielle Schnittstelle eines PCs erfolgen oder durch einen angeschlossenen Mikrocontroller. Für die Programmierung mit dem PC stellt Cypress Semiconductor die sehr komfortable Software CyberClocks zur Verfügung, die hier heruntergeladen werden kann. Das im Lieferumfang enthaltene Programmbeispiel in Visual Basic zeigt, wie die Ansteuerung aus eigener Software erfolgen kann.
Platine Programmierbarer Quarzoszillator
Platine für den programmierbaren Quarzoszillator
Programmierbarer Oszillator CY27EE16
Programmierbarer Oszillator CY27EE16
Um unseren Kunden und den Lesern der Zeitschrift Elektor den Selbstbau des Bausteins zu erleichtern, bieten wir die Platine und das IC CY27EE16 als Einzelteile an.
Nachfolger der Zelle in Vorbereitung: Der Daten-Logger DL410
Mittwoch, 16. März 2005
Der Daten-Logger DL410, der voraussichtlich im April erhältlich sein wird, ist der Nachfolger der in Schulen häufig eingesetzten ZELLE. Der Messcomputer kann eigenständig Messwerte von bis zu 4 Messmodulen aufzeichnen und Programme ausführen. Die gespeicherten Messwerte lassen sich zum PC übertragen und auswerten. Durch ein spezielles Betriebssystem, das die ZELLE emuliert, kann fast das gesamte Zubehör und die Software der ZELLE weiterverwendet werden. Anwender, die die ZELLE mit unseren Messmodulen und dem Zelllabor eingesetzt haben, können das neue Gerät ohne weitere neue Hardware oder besondere Einarbeitung nutzen.
Daten-Logger DL410
Daten-Logger DL410
Die 4 Eingänge für Messmodule verfügen über eine Auflösung von 10 Bit. Der nichtflüchtige Speicher (EEPROM) für Messdaten und Programme hat eine Kapazität von 64 KB. Wird die Zelle emuliert, arbeiten die 4 Eingänge mit einer Auflösung von 8 Bit und es lassen sich 8 KB des Speichers nutzen. Dabei können 6 KB für Messdaten und 2 KB für zusätzliche Programme verwendet werden. Bei der Verwendung eines anderen Betriebssystems steht der gesamte Speicher zur Verfügung. Der Anschluss an den PC erfolgt über die serielle Schnittstelle, mit der das Gerät programmiert werden kann, Messwerte übertragen werden können und das Betriebssystem aktualisiert oder ausgetauscht werden kann. Die Stromversorgung des Geräts kann wahlweise über zwei Mignon-Akkus, ein Netzteil oder über die serielle Schnittstelle erfolgen. Werden beispielsweise Mignon-Akkus mit einer Kapazität von 1800 mAh verwendet, lassen sich mit bis zu 4 angeschlossenen Messmodulen Messungen über einen Zeitraum von 24 Stunden durchführen.
Unsere neue Internet-Präsenz
Mittwoch, 16. März 2005
Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Internet-Präsenz begrüßen zu dürfen! Mit der vollständigen Überarbeitung möchten wir Ihnen noch mehr Informationen übersichtlich gestaltet anbieten und Ihnen das Bestellen erleichtern. Unser Informationsbereich und unser Online-Shop sind nun zusammengewachsen. Alle Informationen zu einem Artikel, Dokumentationen, Datenblätter und weiterführende Links zu häufig gestellten Fragen und Downloads finden Sie nun auf der Detailseite des betreffenden Artikels.

Für Kunden, die sich häufiger bei uns umsehen und etwas bestellen möchten, bieten wir die Möglichkeit an, sich zu registrieren. Als registrierter Kunde haben Sie den Vorteil, dass die Eingabefelder unserer Formulare mit Ihren Kundendaten vorbelegt werden. Auf diese Weise müssen Sie diese bei einer Bestellung oder einer Anfrage nicht immer wieder neu eingeben. Selbstverständlich können Sie Ihre Kundendaten jederzeit ändern oder ergänzen, entweder dauerhaft oder direkt bei der Bestellung oder Anfrage. Darüber hinaus wird für registrierte Kunden eine Bestellliste gespeichert, um ein erneutes Bestellen zu erleichtern. Auch für Kunden aus dem Ausland vereinfacht sich die Bestellung, da viele Sonderfälle nun automatisch behandelt werden.

Sollte einmal etwas nicht funktionieren oder sollten Sie Fragen oder Anregungen zu unserer neuen Internet-Präsenz haben, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.